• Rayk

Saisonstart fast nach Maß

Einen Start (fast) nach Maß gab es zum Saisonauftakt für den Basketballclub (BBC) Stendal.




Die neu formierte U14 eröffnete dabei den Reigen. Im ersten Spiel am Sonnabend bezwangen die ersatzgeschwächten Rolandstädter Guts Muths Quendlinburg mit 49:39. Das Spiel war insgesamt recht ausgeglichen, zur Halbzeit stand es 24:19. Dabei gab es aus BBC-Sicht lediglich im Defenseverhalten ein paar Stellschrauben, die von Coach Rayk Wille im Training noch gedreht werden müssen. BBC U14: Emil Grabenstein (11 Punkte), Achmed Awad (10), Rami Elgeadi (8), Arne Lahrmann (4), Lukas Okon (2), Mohammad Ramadan, Jayden Sanchez Segura (14).






Als wahrer Krimi erwies sich das Aufeinandertreffen des U16-Teams mit den Hansebaskets aus Salzwedel. Von Beginn an lief das Team von Trainer Max Lemme einem Rückstand hinterher (20:34 zur Halbzeit). Noch nach dem dritten Viertel hieß es 40:53, die Chance auf einen Stendaler Sieg war gering. Doch drei Minuten vor dem Ende schien dem BBC-Team jemand den Siegeswillen-Chip implantiert zu haben. Nun riss man das Spiel komplett an sich. Ein Fastbreak nach dem anderen wurde erfolgreich abgeschlossen. Und da die Gäste zusehens mehr Fehler machten, konnte das begeisterte Publikum einen praktisch mit der Schlussirene herausgeworfenen 67:66-Sieg bejubeln.



BBC U16: Robert Albrecht (9), Jonas Ehrlich, Bruno Poitz (8), Benno Richter (8), Erik Richter (4), Conrad Richter-Mendau (13), Oliver Schwede, Finn Ziebarth (25).