top of page

Lizards starten mit Auftaktpleite in die Finalrunde - 50:102 gegen Einheit Weißenfels

Am vergangenen Sonntag begann für unsere Lizards die Finalrunde in der Landesliga. Für diese qualifizierte sich der BBC dank eines 2. Platzes in der Schlusstabelle der Landesliga-Staffel-Nord.

In der Finalrunde trifft der BBC nun in Hin- und Rückspiel auf die 3 Erstplatzierten der Südstaffel. Als erstes mussten die Lizards gleich zum Tabellenführer der Südstaffel nach Weißenfels.

Das Spiel begann zunächst hochklassig. Beide Teams konnten hochprozentige Wurfchancen herausspielen und in ansehnlichen Angriffen ihre ersten Punkte auf die Anzeigetafel bringen. (5:5) Breits in dieser Phase deutete sich an, dass die Hallenherren über eine aggressive Verteidigung den Erfolg suchen würden.

Nach drei gespielten Minuten kam der BBC erstmals Schwierigkeiten mit der körperlichen Verteidigung der Gegner, sodass die Abschlussqualität in der Folge nachließ. Weißenfels blieb in der Offensive weiter gefährlich und zeigte von der Dreierlinie zudem eine hohe Treffsicherheit.


Zur Viertelpause lag der BBC somit folgerichtig mit 9:24 hinten. Auch im zweiten Spielabschnitt blieb Weißenfels sehr effizient in Offensive. Der BBC hielt nun physisch besser dagegen, konnte aber häufig nur durch Fouls die Angriffe unterbinden. In dieser Phase gelang es dem BBC jedoch immer besser ihren Topscorer Lennart Wille ins Spiel zu bringen, der die Lizards mit 8 Punkten im 2. Viertel anführte. Zur Halbzeit betrug der Rückstand dennoch 28 Punkte. (28:56)

 Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Gesamtsituation unverändert. Der Gastgeber punktete konstant auf hohem Niveau, während es dem BBC nun immer besser gelang den Weg in die gegnerische Zone zu finden und an der Freiwurflinie zu Punkten zu kommen. Joannis Karras gab dem BBC mit zwei artistischen Abschlüssen inklusive Foul in dieser Phase einen großen Motivationsschub. Zum Ende des Viertels lag der BBC dennoch mit 43:81 hinten.

Dass es am Ende nichts mit Schadensbegrenzung wurde, lag auch an der Tatsache, dass beim BBC nun zusehends die Kräfte nachließen, während Weißenfels weiter das Tempo hochhielt. Die Lizards mussten immer häufiger foulen, um leichte Körbe zu verhindern. Am Ende steht eine 50:102 Niederlage auf der Anzeigetafel. Weißenfels war der erwartet starke Gegner, der sicher das nötige Niveau mitbringt, um auch in der Oberliga bestehen zu können. Für die Lizards bleibt die Erkenntnis, sich über weite Strecken ordentlich gewehrt zu haben.


Im Anschluss an das Spiel stand noch ein bisschen Kultur auf dem Programm. Nach einem Zwischenstopp am Schloss, ging es für die hungrigen Lizards in die "Schnitzelschmiede". EIN Dank gilt hier unseren Weißenfelser Neu-Lizard Hannes Scheiding, der den schönen Abend organisierte.


Im kommenden Heimspiel gegen die zweite Vertretung des BBC Halle am Samstag um 16 Uhr in der Bürgerparkhalle soll dann auch wieder ein Sieg eingefahren werden.

160 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page